Jazz vs Rockets! Houston gewinnt dank 38 Punkten von James Harden

  • Utah Jazz mit 110:120 gegen Houston Rockets
  • Donovan Mitchell scort 31 für Jazz, James Harden mit 38 für Rockets

Die Utah Jazz haben in der Vivint Smart Home Arena mit 110:120 gegen die Houston Rockets verloren. James Harden steuerte für die Gäste 38 Punkte bei. Er gab zudem 7 Assists für die Houston Rockets. Robert Covington sammelte zudem 12 Rebounds. Donovan Mitchell legte für die Gastgeber 31 Punkte auf. Jordan Clarkson führte sein Team bei Rebounds mit 7 an. Unterdessen gab Mike Conley 7 Assists.

Jazz vs Rockets: In der Zone

Das Heimteam brachte mit 46 zu 42 mehr Boards nach Hause als der Gegner. Auch erzielten die Utah Jazz mit 64 zu 36 mehr Punkte in der Zone als die Houston Rockets.

Jazz vs Rockets: Wurfquoten

Die Houston Rockets trafen 48.9 Prozent ihrer Würfe aus dem Feld. Die Jazz mussten mit 46.7 Prozent getroffener Versuche leben. Isoliert mit Fokus auf die Distanzwürfe zeichnet sich ein ähnliches Bild ab: Hier hatten die Houston Rockets mit 41.7 Prozent getroffener Dreier die Nase vor den Utah Jazz. Die versenkten 22.6 Prozent aus der Ferne.

Houston Rockets
NamePtsRebAstMin
House Jr.34125:05
Covington812236:53
Tucker55034:47
Harden385737:08
Westbrook346438:58
Gordon123324:23
McLemore124012:47
Rivers60116:46
Green23213:13
Utah Jazz
NamePtsRebAstMin
Ingles74430:11
Bogdanovic126036:03
Gobert126033:42
Mitchell317335:33
Conley137734:07
Clarkson227127:01
O’Neale91220:07
Morgan45113:23
Niang0309:52

Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren Mehr erfahren

Privacy & Cookies Policy